skip to content
 
 
 

          Neue Erlebnisse beim JL-Cup

                    in Rostock

 
 

 
   

Der Jugend-Länder-Cup ist eine Veranstaltung der Deutschen Behindertensportjugend. Er bietet ambitionierten jungen Sportlern die Möglichkeit, sich in einem Vergleichswettkampf mit anderen Sportlern aus allen Bundesländern zu messen. Dabei stehen im Vordergrund der Spaß an der ausgewählten Sportart und Unternehmungen in der Gemeinschaft.

Laura und Jake durften in diesem Jahr vom 4.-7. Mai 2017 in Rostock dabei sein. Gemeinsam mit noch zwei anderen Sportlern starteten sie für das Team . Angetreten wurde in den Disziplinen 75m-Lauf, Ballwurf und Weitsprung.

Laura warf 20,50m weit und konnte damit eine neue persönliche Bestleistung erreichen. Jake blieb auf 75m mit 14,8 sec. erstmals unter der 15sec-Grenze. Höhepunkt des gesamten Wettkampfes waren die Staffelläufe. Da alle vier Niedersachsen einer Altersklasse angehörten, konnten wir eine gemeinsame Staffel stellen. Die Aufregung war für alle groß - aber nicht umsonst: ein Platz 2 in der 4x100m-Staffel für unser Bundesland und abschließend ein 2. Platz in der Länder-Gesamtwertung konnten sich sehen lassen!!!

Ein gelungenes Rahmenprogramm rundete das schöne Wochenende ab - eine Schiffsbesichtigung und eine Drachenbootfahrt sowie ein Hallentraining und vielseitige Mitmachangebote wurden von unseren Sportlern begeistert aufgenommen.

         

 

 

         
         

 

          

 

         
         
         

zur Bilder-Galerie ...

zum Seitenanfang ...

zurück zur Startseite "Leichtathletik" ...