skip to content
 

           Mit  dem  Fahrrad  von

 
    

    Hodenhagen  nach  Bremerhaven

 
Fahrrad fahren ist für viele Menschen einfach nur Mittel zum Zweck, für andere eine schöne Freizeitbeschäftigung und für ein paar wenige Hochleistungssport. Aber grundsätzlich sagt man:
 
Fahrrad fahren gilt als sehr gesund (Herz- und Kreislauftraining),
gelenkschonend und umweltschonend.
 
 
Das Fahren in der Gruppe vermittelt ein Gruppenerlebnis: Gepäckstücke, die nicht jeder Radler mitführen muss, können auf die Gruppe verteilt werden, wodurch die Gepäcklast jedes Fahrrades sinkt. Bei Unfällen oder Pannen ist sofort Hilfe zur Stelle, sofern nicht die ganze Gruppe direkt betroffen ist. Größere Pausen, kurze Halte und Routenwahl müssen auf die gesamte Gruppe abgestimmt werden. Je unterschiedlicher das Leistungsvermögen der Fahrer, desto mehr sind Rücksichtnahme und Toleranz gefordert.
 
Nach der erfolgreichen  3-Tages-Radtour 2011 der Klasse GH 6 zum Steinhuder Meer  beschlossen einige Kolleginnen, zum Schuljahresende 11/12 eine klassenübergreifende Fahrradfreizeit durchzuführen.
 
Im Februar 2012 setzten sich Janina Lippert, Gislinde Sonntag, Birgit Schäfer und Susanne Woscheck zusammen, um folgende Fragen abzuklären:
                    Wann ?
                              Wohin ?
                                        Wie viele Tage ?
                                                  Welche Schüler/Innen ?
                                                            Wie viele Tageskilometer maximal ?
                                                                      Wie sollen wir uns darauf vorbereiten?
 

 

Seit April 2012 war es amtlich:   12 Schüler/Innen und 4 Lehrkräfte wollten in die Pedalen treten !!!
 
 
 
 

Es ist vollbracht !!!

 
10 Schüler/Innen und 3 Lehrerinnen haben vom 25. - 29. Juni 2012 die gesamte Strecke von Hodenhagen bis Bremerhaven mit dem Fahrrad absolviert.
 
Auf der ersten Etappe ging es über den AllerRadWeg nach Verden. Dann fuhren wir auf dem WeserRadWeg weiter über Bremen, der größten Stadt an der Weser, und Brake nach Bremerhaven.
 
Für den Rückweg sind wir auf die Bundesbahn umgestiegen und haben uns fahren lassen.

 

       
Was uns auf dieser 200 km langen Strecke durch Marsch-, Moor- und Geestlandschaften bis zur Seestadt Bremerhaven alles passiert ist könnt Ihr/ können Sie ab sofort in unserem ... TAGEBUCH der RADFREIZEIT ... nachlesen.

 

       

______________________________________________________________

 

Wer neugierig geworden ist und noch mehr wissen will:
 
                   Lest und/ oder schaut einfach mal rein, was wir an Vorbereitungs-Touren unternommen und dabei so
                   erlebt haben.
 
 
 

1. Radtour:

"Rund um Hodenhagen"

 weiter...

       
 

2. Radtour:

"Auf dem AllerRadWeg nach Rethem und zurück"

 weiter...

       
 

3. Radtour:

"Radeln zum Kiessee in Schwarmstedt und zurück"

 weiter...

 
       
 

4. Radtour:

"Orientierungsfahrt quer durch Walsrode"

 weiter...

       
 

5. Radtour:

"Hodenhagen, Walsrode, Schneeheide, Benzen und zurück"

 Bilder...

       
 

6. Radtour:

"Über Meinerdingen nach Bad Fallingbostel und zurück"

 weiter...

         
         

Für die körperliche und soziale Fitness haben auch bei diesem Projekt alle Schüler/Innen regelmäßig und aktiv an unterschiedllichen Schul-AGs teilgenommen.