skip to content

Nachdem in den letzten Jahren die musikalischen, sportlichen, tänzerischen Vorführungen auf unserem Sommerfest boomten und dem einen oder anderen vielbeschäftigten Bewohner doch ein wenig zusetzten, ließen wir es in diesem Jahr etwas ruhiger angehen. Natürlich präsentierten sich unsere diversen Musikgruppen in wechselnden Zusammensetzungen, aber zwischen den Auftritten hatten ALLE genügend Zeit, sich ihrem Besuch, den Leckereien sowie den "Mitmachaktionen" zu widmen und machten regen Gebrauch davon! Ob Porzellanmalerei, Reiten, Wurfspiele, klebrige Auffangversuche an der Negerkusswurfmaschine, ehrgeizige Versuche beim Jakkolo-Spiel oder beim Torwandschießen - alles wurde begeistert angenommen. Manchmal ist WENIGER einfach MEHR. Diese nicht ganz neue Erkenntnis wird uns jedoch nicht davon abhalten, im nächsten Jahr anlässlich unseres Jubiläumsfestes "vorführungstechnisch" noch einmal durchzustarten. Einige nette Ideen kursieren schon! Man darf gespannt sein.

       

   FAZIT: Ein etwas anderes, aber wiederum rundherum gelungenes Fest!

 

weitere Bilder ...