skip to content

 

 

 

 

 

...ein aufgeräumter Tagesraum...

...ein Fan und sein Idol...

 

  

 

 

 

...ein Bewohnerzimmer...

...unsere Wohngruppen stellen sich vor... 

 

Fachliche Ausrichtung der Wohngruppen
 
Unsere 57 vollstationären Plätze verteilen sich auf sechs Wohngruppen mit jeweils acht bis zehn Plätzen. Die Kinder bewohnen Einzel- oder Doppelzimmer. Neben einer haushaltsüblich ausgestatteten Küche verfügen die Gruppen über ein geräumiges Wohn-/ Esszimmer. Während die Zubereitung des Frühstücks, des Abendbrots und kleinerer Zwischenmahlzeiten in der Gruppe erfolgt, beziehen die Gruppen das Mittagessen von montags bis sonntags in der Regel aus der heimeigenen Großküche. Die Wäsche der Kinder wird weitgehend zentral gewaschen, gebügelt und geflickt; die "kleine Wäsche zwischendurch" wird in der Gruppe gewaschen.

Innerhalb der nach Alter und Geschlecht gemischten Gruppen leben die Kinder und Jugendlichen geschwisterähnlich zusammen. Jeder Gruppe ist ein Team von vier Mitarbeitern fest zugeordnet, von denen in der betreuungsintensiven Zeit jeweils zwei die Kinder und Jugendlichen familienähnlich betreuen. Das Gruppenteam ist für alle persönlichen Belange "seiner" Gruppe verantwortlich. Es wird unterstützt vom gruppenübergreifenden Sozialdienst sowie einer Schlafbereitschaft und einer Nachtwache. Die medizinische Versorgung wird von einem Allgemeinmediziner, der wöchentlich in die Einrichtung kommt, geleistet sowie von nahegelegenen Facharztpraxen und "unserer" Krankenschwester.
 
Anknüpfend am jeweiligen Entwicklungsstand und unter sukzessiver Aktivierung der Ressourcen der Bewohner gelingt es unserem qualifizierten und engagierten Mitarbeiterteam nahezu durchgängig, die individuellen Bedürfnisse, Neigungen und Interessen aller Bewohner zu befriedigen.